Intensive Probenarbeit

Als Ergänzung zu den wöchentlichen Proben hält das Universitätsorchester Duisburg-Essen einmal pro Semester ein Probenwochenende ab. Die Probenwochenenden erstrecken sich in der Regel vom Samstag Morgen bis zum Sonntag Nachmittag und finden in dafür geeigneten Bildungseinrichtungen in Nordrhein-Westfalen statt. Sie bieten sowohl ausreichend Räume für Stimmproben, Registerproben und tutti-Proben als auch Unterkunft und Verpflegung in angenehmer Atmosphäre und meist eher ländlicher Umgebung. So wächst das Orchester nicht nur durch intensives gemeinsames Proben, sondern auch durch gemeinsam verbrachte Freizeit enger zusammen. Die Probenwochenenden finden gegen Ende des Semesters statt, so dass die erarbeiteten Details bei den Semesterabschlusskonzerten noch frisch im Gedächtnis sind. Ein Probentag umfasst in der Regel circa 8 Stunden Probenarbeit.

Die Akademie Remscheid

Die Akademie Remscheid für musische Bildung und Medienerziehung e.V. ist eine zentrale Einrichtung der kulturellen Jugendbildung in Nordrhein-Westfalen. Sie wurde 1958 eröffnet und eignet sich als Tagungshaus wegen der flexibel nutzbaren Räume unter anderem für Probenwochenenden. Die Orchestermitglieder übernachten in Einzel- und Doppelzimmern und werden mit Vollpension von der Hauseigenen Küche verpflegt. Die Akademie ist landschaftlich sehr schön gelegen, so dass man die Probenpausen gut für einen Spaziergang nutzen kann. Weitere Informationen über die Akademie Remscheid sowie Hinweise zur Anreise gibt es auf deren Homepage.

Das Haus Altenberg


Haus Altenberg in Odenthal wurde 1922 gegründet und wird heute als Jugendbildungsstätte im Erzbistum Köln genutzt. Es dient unter anderem als Tagungshaus für Gruppierungen und Verbände der katholischen Kirche sowie für Jugendfreizeiten, Klassenfahrten, Tager religiöser Orientierung und ähnliche Veranstaltungen. Die in unterschiedlichsten Größen vorhandenen Tagungs- und Seminarräume eigenen sich natürlich auch für Orchesterproben. Die Teilnehmer werden in modernen Einzel-, Doppel- oder auch Mehrbettzimmern untergebracht und von der hauseigenen Küche mit Vollpension verpflegt. Die unmittelbare Nähe zum Altenberger Dom und die Integration der Unterkünfte in zum Teil historische Gebäude machen den Aufenthalt zu einem besonderen Erlebnis. Weitere Informationen zur Jugendbildungsstätte Haus Altenberg in Odenthal sowie Hinweise zur Anfahrt finden sich auf der Homepage.

Die Jugendburg Gemen


Die Jugendburg Gemen ist eine in den ältesten Teilen 900-jährige Wasserburg, die der Bischof von Münster seit 1946 insbesondere für die Jugendarbeit gepachtet hat. Die historischen Gebäude sind in eine flache Parklandschaft integriert und geben zusammen mit den Burggräben und der historsichen Innenstadt besonders im Sommer ein malerisches Bild ab. Die Proben finden in den Gebäuden auf dem Burggelände statt, die Unterkünfte befinden sich in modernen Gebäude in unmittelbarer Nachbarschaft. Die hauseigene Küche und Mensa befindet sich im Keller des Hauptgebäudes der alten Burg. Weitere Informationen zur Jugendburg Gemen und Hinweise zur Anreise finden sich auf deren Homepage.

Die Landesmusikakademie Nordrhein-Westfalen


Die Landesmusikakademie Nordrhein-Westfalen in Nienborg/Heek ist seit 1989 der zentrale Ort musikalischer Fort- und Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen. Durch ihre idyllische Lage mit angeschlossenem Park ermöglicht sie die totale Loslösung vom Alltag und damit die ungeteilte Konzentration auf die Musik. Die Akademie bietet einen nur für die Musik reservierten Neubau, der mit Klavieren und Flügeln, einer Notenbibliothek, Übezellen und Konzertsälen sowie diversen Multifunktionsräumen und einem Tonstudio ausgestattet ist. Weitere Informationen zur Landesmusikakademie Nordrhein-Westfalen sowie Hinweise zur Anfahrt gibt es auf deren Homepage.

Die Kolping-Bildungsstätte in Coesfeld


Die Kolping-Bildungsstätte Coesfeld wurde 1954 gebaut und ursprünglich als bischöfliche Internatsschule genutzt. Seit 1978 wird sie vom Kolpingwerk als Tagungshaus für Fort- und Weiterbildungen betrieben. Die Tagungs- und Seminarräume eigenen sich bestens für Orchesterproben. Die Unterbringung erfolgt in modernen Einzel- und Doppelzimmern, meist mit Dusche/WC, die hauseigenen Küche bietet Vollpension. Der große Garten mit Grillplatz lädt zum abendlichen Beisammensein ein. Weitere Informationen zur Kolping Bildungsstätte Coesfeld sowie Hinweise zur Anfahrt gibt es auf deren Homepage.